Bine Baumbusch

Neben Vermittlungen, finanziellen Dingen, Infos zum Thema Mittelmeerkrankheiten, Spendenaufrufen, Organisation der Vor- und Nachkontrollen und der stellvertretenden Vorstandstätigkeit managt Sabine Baumbusch zusammen mit Thomas Ecke die Sammlung von Spenden in Süddeutschland und deren Sendung nach Spanien ins Tierheim. Sabine ist gerne Ansprechpartner für die Pflegestellen, Adoptanten - quasi das "Mädchen für alles".


Thomas Ecke

Als erster Vorstand ist Thomas Ecke der Mann für komplizierte Fälle, in rechtlichen Fragen steht er beratend zur Seite und entwirft Schreiben, die in Ausnahmesituationen benötigt werden. Er kümmert sich ausserdem um das Packen, die Verladung und Abholung der Spendengüter für Spanien.


Martina Groß

Martina ist  unsere Pflegestellen- und Traces- Beauftragte; sie ist auch für die Organisation der Landtransporte zuständig. Bei Martina kann man sich ausführlich rund ums Thema “Pflegestelle werden” informieren.  Ausserdem wollen die Informationen, die wir aus Spanien zu den Hunden bekommen, in ansprechende Geschichten verpackt werden, damit sich die Interessenten besser über die jeweiligen Hunde informieren können. Das und die Pflege von einigen “Dauerbrennern”  ist die Aufgabe von Martina Groß.


Ronja Knapp

Ronja ist neben der Vermittlungstätigkeit und den Vor- und Nachkontrollen im Raum Lübeck immer mal wieder Pflegestelle für besondere Notfellchen. Sie gibt fundiertes Wissen zum Thema Gebrauchshunde weiter und steht gerne mit Rat und Tat zur Seite wenn es um Verhalten- und Erziehungsfragen geht, wenn die Adoptanten und die neuen Fellnasen noch nicht ganz dieselbe Sprache sprechen :-)


Sylvia Lenhardt

 

Sylvia ist die "Bodeguero Hilfe" und gehört inzwischen auch zu uns. Sie kümmert sich um alles rund um die Bodegueros, egal aus welchen Tierheimen diese kommen. Sie vermittelt, organisiert Transporte, macht Spendenaufrufe und steht für alle Fragen um die Bodis gerne zur Verfügung.


Jedoch könnten wir heute ohne die vielen weiteren ehrenamtlichen Helferlein in ganz Deutschland alles gar nicht mehr bewältigen. Danke an Euch ALLE!