Adoptionsinformation

 

Wenn Sie sich in einen unserer Schützlinge verliebt haben, erfahren Sie hier, wie Sie die betreffende Pelznase zu sich holen können.

Normalerweise bekommen wir von Ihnen ein Kontaktformular, das Sie auf dieser Homepage ausfüllen und somit uns Ihr Interesse signalisieren. Wir nehmen dann telefonisch mit Ihnen Kontakt auf und stellen Ihnen einige Fragen zur Wohnsituation, Hundeerfahrung usw…

Die hier vorgestellten Tiere befinden sich grösstenteils noch in Spanien (in Tierheimen, Perreras oder vereinzelt auch in Pflegestellen) oder aber in einer unserer Pflegestellen in Deutschland. Den jeweiligen Aufenthaltsort des Hundes können Sie immer der Beschreibung entnehmen. Sofern der betreffende Hund in einer Pflegestelle in Deutschland ist, können Sie den Hund selbstverständlich vorab besuchen gehen und wenn Sie dann sagen “JA, der soll es sein” werden wir Ihnen Zuhause einen Besuch abstatten, die sog. Vorkontrolle. Diese wird von uns selbst, einem Mitglied unseres Vereines oder aber von einer befreundeten Tierschutzorganisation in ihrer Nähe durchgeführt. Wir möchten das Zuhause unserer Schützlinge kennenlernen, dies hat den Sinn ob Sie auch wirklich so leben, wie Sie es uns im Vorfeld geschildert haben. Uns ist es auch sehr wichtig dass Hund und Mensch zusammenpassen und deshalb möchten wir uns gerne ein umfangreiches Bild machen.

Sollte die Pflegestelle für den betreffenden Hund zu weit von Ihrem Wohnort entfernt sein, machen wir auch gerne vorab die Vorkontrolle und Sie können dann erst den Hund kennenlernen. Bei dann beidseitiger Sympathie dürfen Sie “ihren” Hund dann nach Abwicklung der Formalitäten direkt in der  Pflegestelle besuchen und mitnehmen.

Falls Sie sich für einen Hund interessieren, der noch in Spanien ist und Sie sich  “nur” anhand eines Fotos in einen Hund verliebt haben und Sie diesen ohne persönliches Kennenlernen bei sich aufnehmen wollen, dann werden wir in dem Fall hier die Vorkontrolle vorab machen und der Hund wird dann anschliessend nach Deutschland reisen. Oftmals kann es einige Wochen oder auch Monate dauern bis diese Hunde ausreisen können, derzeit meist ausschliesslich auf dem Landweg. Der Transporter hat dann in Deutschland mehrere Stops (Nähe Karlsruhe, Köln oder Hannover), wo Sie ihren Liebling dann in Empfang nehmen können. Hierbei ist in der Regel jemand von uns mit vor Ort am Treffpunkt.

 

Alle unsere Hunde werden nur gegen unseren Tierüberlassungsvertrag und der damit verbundenen Schutzgebühr vermittelt.

 

Bei Fragen und Problemen fühlen wir uns natürlich auch nach erfolgreicher Vermittlung weiterhin für die Tiere verantwortlich und über glückliche Rückmeldungen von Hund und Besitzern freuen wir uns immer sehr. Bitte seien Sie sich bei einer Adoption bewusst, dass die Tiere teils verängstigt, verunsichert und "durch den Wind" in Deutschland ankommen und nicht von Tag 1 an Ihr perfekter Begleiter in allen möglchen Alltagssituationen sind. Oftmals kennen diese Hunde nichts; was für Sie selbst normal scheint (Auto fahren, Strassenverkehr usw...) ist für die Tiere  grosser Stress und  oftmals braucht es Zeit und vor allen IHR Verständnis für das Tier.

 

Alle unsere Hunde reisen "offiziell" mittels TRACES-Verfahren nach Deutschland und sind tierärztlich untersucht, entwurmt, geimpft, kastriert und gechipt und somit im Besitz eines EU-Reisepasses für Tiere.

Ab dem Alter von ca. 6-12 Monaten sind die Hunde ausserdem auch auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Welpen sind natürlich noch nicht kastriert, wir möchten Ihnen aber nahe legen, dies dann in entsprechendem Alter nachzuholen.